Ikarus-TREFF und MGH Chemnitz

Ikarus-TREFF

Der Ikarus-TREFF ist ein eingeschossiges Dienstleistungsgebäude an der Ikaruspromenade in Chemnitz. Auf 307 m2 Geschossfläche befinden sich 1252 m3 umbauter Raum.

Der solaris Unternehmensverbund hat das auch als "Würfel" bekannte Objekt 2008 erworben und komplettsaniert. Ziel der Sanierung war die Schaffung eines energieeffizienten Gebäudes nach aktuellen Richtlinien. Hierzu zählen der Einbau von Wärmedämmung an Fassaden- und Dachflächen, der Einbau einer Fußbodenheizung sowie einer Wärmepumpe.

Im Jahr 2010 wurde das Objekt um eine solarthermische Kollektoranlage auf 12 m2 Fläche zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung ergänzt. Dadurch wird die Wärme komplett aus erneuerbaren Energien bereitgestellt. Die zum Heizungsbetrieb benötigte Elektroenergie wird durch eine auf dem Dach des Gebäudes angebrachte Photovoltaik-Anlage mit 2,4 kW elektrischer Leistung gedeckt.

Mehrgenerationenhaus Chemnitz

Das Mehrgenerationenhaus Chemnitz (MGH) beherbergt neben Kindergarten und Stadtteiltreff auch das Kinder- und Jugendhaus solaris. Das zweigeschossige teilunterkellerte Gebäude verfügt insgesamt über 2276 m2 Geschossfläche sowie 7556 m3 umbauten Raum.

2007 wurde das MGH komplettsaniert und im Jahre 2009 um einen Versammlungsraum erweitert. An der südlichen Gebäudefront wurden Photovoltaik-Module mit einer elektrischen Gesamtleistung von 10 kW als Fassadenanlage installiert. Eine 48 m2 große solarthermische Kollektoranlage auf dem Dach unterstützt den im Zuge der Sanierung eingebauten Holzvergaserkessel (40 kW) bei der Warmwasserbereitung als auch bei der Raumwärmegewinnung.